Wilfried Blanc bewirtschaftet den Blanc-Hof gemeinsam mit Sohn Elmar seit 1995 nach biodynamischen Richtlinien.
  • Frank Fellmann bewirtschaftet seinen Hof gemeinsam mit seiner Frau seit 1991 nach biodynamischen Richtlinien.
  • Der Hof von Marianne Holz wird seit 1978 nach biodynamischen Richtlinien bewirtschaftet.
    Der Großvater der Brüder Kampmann stellte den Betrieb schon 1963 auf die biodynamische Wirtschaftsweise um.
    Martin Klopfer wirtschaftet gemeinsam mit seinem Sohn seit 1986 nach biodynamischen Richtlinien.
    Andreas Römert bewirtschaftet seinen Hof seit 2003 nach biodynamischen Richtlinien.
    Wolfgang Weber wirtschaftet auf seinem Hof bereits seit 1994 nach biodynamischen Richtlinien.
    Berhold Withopf wirtschaftet auf seinem Hof seit 2007 nach biodynamischen Richtlinien.
  • Markus Kubach stellte den elterlichen Hof im Jahre 2020 auf die biodynamische Wirtschaftsweise um.
    Volker Breitinger bewirtschaftet seinen Hof seit 1989 nach biodynamischen Richtlinien.
    Der Hof von Familie Schäfer wird seit 1988 nach biodynamischen Richtlinien bewirtschaftet.
    2011 stellte Familie Vogel ihren seit 1989 kbA-geführten Hof auf die biodynamische Wirtschaftsweise um.
    Michael Haußecker wirtschaftet auf seinen Hof seit 2006 nach biodynamischen Richtlinien.
    Familie Retzbach bewirtschaftet ihren Hof schon seit 1992 nach biodynamischen Richtlinien.
    Previous slide
    Next slide

    Die ErdmannHAUSER Getreideprodukte GmbH wurde 1989 als Verarbeitungspartner der ansässigen Bauern gegründet, um die Qualitätsziele der biologisch-dynamischen Landwirtschaft in der Lebensmittelherstellung konsequent fortzuführen.

    ErdmannHAUSER knüpft gleichzeitig an die Bedürfnisse von Menschen an, die heute Lebensmittel suchen oder brauchen, welche für sie eine Stärkung in den einseitigen Belastungen des modernen Alltags sind. Was Anbau, Verarbeitung und Ernährungsqualität anbelangt, bietet ErdmannHAUSER echte Alternativen

    ErdmannHAUSER Webinar

    Wie Gesundheit entsteht –
    Ernährung als Prävention von Anfang an

    Erfahren Sie, wie Essen eine Grundlage für das eigene Wohlbefinden und eine dauerhafte Gesundheit sein kann.

    Zwei neue ErdmannHAUSER Aufschluss-produkte erweitern unser Sortiment

    Pünktlich zur Biofach-Messe in Nürnberg nimmt ErdmannHAUSER zwei neue Aufschlussprodukte ins Programm auf:

    Bulgur aus Hafer

    Der Hafer ist als Alleskönner bekannt und galt in Europa früher als eines der Grundnahrungsmittel. Auch seine Heilwirkungen waren bekannt und anerkannt. Der Hafer hat es einfach in sich, kulinarisch und gesundheitlich, deshalb bringt ErdmannHAUSER den Hafer auch einmal in dieser neuen Variante auf den Tisch. 

    Der Bulgur aus Hafer ist durch den schonenden und werterhaltenden Aufschluss mit Wasser und Wärme in wenigen Minuten vielfältig zubereitet. Da das gesamte Korn als Vollkorn gegrützt wird, ist er zudem sehr nährstoffreich. Der Haferbulgur kann süß oder herzhaft, kalt oder warm zubereitet werden und ist vom Frühstück bis zum Abendessen in jeder Lebenslage einsetzbar. Ein Allrounder eben!

    ErdmannHAUSER setzt mit seinen nun fünf Bulgur-Sorten einen neuen Trend, der eine klimafreundliche und regionale Alternative zum stetig wachsenden Reisbedarf sein kann. Auch was die notwendige Reduktion des Fleischkonsums betrifft, sind die heimischen Reisalternativen gute vollwertige und nährstoffreiche Speisen.

    Kornfix aus Gerste

    Die Gerste gilt als das älteste Getreide, das vom Menschen angebaut wurde. Archäologischen Funden zufolge hat es die Gerste bereits vor rund 8.000 Jahren gegeben. Deshalb wird die Gerste häufig auch als Urkorn bezeichnet.

    Schon früh haben die Völker erkannt, dass die Gerste nicht nur sättigend ist, sondern auch heilsam. Sie ist ein sehr vielfältiges Lebensmittel und gerade die mild geröstete Gerste kann in vielen Variationen in den Speiseplan eingebaut werden.

    Wie wäre es z. B. einmal mit Orzotto (Orzo=Gerste) anstelle von Risotto? Das ist ein äußerst beliebtes italiniesches Gericht, bei dem statt Reis einfach der Kornfix aus Gerste verwendet werden kann.

    Rezeptideen gibt es gerne von der ErdmannHAUSER Küche oder auf unseren Rezeptkarten, die über den Vertrieb erhältlich sind.

    Getreide wurde vom Menschen nicht roh oder unbearbeitet genossen, es musste schon immer für den Verzehr aufbereitet werden. Der Aufschluss, der bei ErdmannHAUSER bereits seit über 30 Jahren getätigt und weiterentwickelt wird, schafft die Voraussetzung dafür, dass Vollkorngetreideprodukte gut vertragen werden können.
    Ziel des Aufschlusses ist es, die wertvollen Inhalte, z.B. Stärke und Eiweiß, Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe besser verfügbar zu machen.
    Hydrothermisches Verfahren mit Wasser und Wärme

    Hydrothermisches
    Verfahren
    mit Wasser und Wärme

    Rein thermisches Verfahren nur mit Wärme

    Rein thermisches
    Verfahren
    nur mit Wärme

    Die ErdmannHAUSER TAU-Linie präsentiert sich ab sofort in der nachhaltigen Dose, 100% aus Papier – ohne Plastik und Aluminium.

    Einfach auf eines der Produkte in der Vorschau klicken oder auf den Button unten um zur Produktübersicht zu gelangen. Dort finden Sie auch alle Detail-Informationen und Spezifikationen.

    Die ErdmannHAUSER-Bildungsinitiative wurde durch Solvår und Karl Huober Anfang der Jahrtausendwende ins Leben gerufen. Die Bildungsinitiative richtet sich vor allem, aber nicht ausschließlich, an junge Menschen, die im Berufsleben stehen.